KUNG FU »to go«

Wie lässt sich die Weisheit des Kung Fus in den Alltag übertragen?

10 Jahre „KUNG FU to go“ in Bremen und UmzuEinladungsdesign – ein Projekt von Simon Sleegers

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit saß ich mit Deborah in der strategischen Beratung und überlegte wie sich mit Kung Fu und Clownerie Geld verdienen lassen könnte. Wir entwickelten verschiedene Ideen und Konzepte und kamen gegen Ende unseres ersten Treffens auf eine Idee, für die sie wirklich brannte. Kung Fu Performance – eine experimentelle Kung Fu Gruppe die sich an Schauspieler*innen und Tänzer*innen richtet. Eine wilde Idee, da im Kung Fu normalerweise die Tradition eine große Rolle spielt.

  • „KUNG FU to go“ Konzeption und Flyergestaltung – ein Projekt von Simon Sleegers
  • „KUNG FU to go“ Konzeption und Flyergestaltung – ein Projekt von Simon Sleegers
  • „KUNG FU to go“ Konzeption und Flyergestaltung – ein Projekt von Simon Sleegers
  • „KUNG FU to go“ Konzeption und Flyergestaltung – ein Projekt von Simon Sleegers
  • „KUNG FU to go“ Konzeption und Flyergestaltung – ein Projekt von Simon Sleegers

Im Rahmen der nächsten Wochen zähmten wir die wilde Idee. Unter dem Titel Kung Fu to go sollten die Weisheiten des Kung Fus in den Alltag übertragen werden. Den Rahmen hierfür bildeten die Tierformen des Quan Dao Kung Fus, die von Monat zu Monat wechseln. Das ganze sollte eine professionelle Leichtigkeit und Zielstrebigkeit ausstrahlen, Tradition und Spiritualität sollten eher in den Hintergrund treten.

„KUNG FU to go“ Konzeption und Flyergestaltung – ein Projekt von Simon Sleegers

„KUNG FU to go“ Konzeption und Flyergestaltung – ein Projekt von Simon Sleegers

Mittlerweile ist aus der Idee Wirklichkeit geworden. Die Flyer sind da, Deborah hat sich eine neue Facebook Seite angelegt und wir sind dabei eine Webseite zu gestalten. Schau doch mal rein!

  • „KUNG FU to go“ Konzeption, Webdesign und Flyergestaltung – ein Projekt von Simon Sleegers
  •  

Ein Kommentar

  • Simon stellt die richtigen Fragen und ermutigt mich dazu, meine Ideen wachsen zu lassen. Mit einem guten Gespür für die Zielgruppe und viel Verständnis für meine Position hilft er mir dabei, mein Konzept aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Hierbei veranschaulicht er abstrakte Arbeitsschritte stets mit einem aus dem Leben gegriffenen Beispiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.